Good Practice für gender- und diversitätsbewusste Lehre

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen besonders gelungene Beispiele für Gender und Diversity in der Lehre sowie die Gestaltung gender- und diversitätsbewusster Rahmenbedingungen vor. Sie wurden an verschiedenen Fachbereichen der Freien Universität Berlin und an anderen Hochschulen konzipiert und erprobt.

Diese Seite befindet sich im Aufbau und wird fortlaufend ergänzt. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie weitere Good-Practice-Beispiele aus der Freien Universität Berlin einbringen wollen.

Beispiele an der Freien Universität Berlin

Symbiose Projekt am Fachbereich BCP

Ein Tandemprojekt am Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie ermöglicht es Studierenden, trotz Fehlzeiten aufgrund von Sorgearbeit oder Krankheit, das Studienpensum gemeinsam zu bewältigen.

Queer History – von der Hochschullehre in die Schulpraxis

Birgit Marzinka und Nina Reusch

Mit digitalen Tools zum Forschungsdesign

Die Entwicklung und wissenschaftskritische Reflexion von Forschungsdesigns war Thema eines Seminars am Lateinamerika Institut. Dr. Sabina García Peter berichtet von ihren Erfahrungen mit Blended Learning und dem Einsatz von digitalen Tools.

Gender & Diversity in der Wirtschaftswissenschaft

Prof. Dr. Elisabeth Kelan war im Wintersemester 2017/18 Gastprofessorin für Geschlechterforschung. Im Videointerview erklärt sie, warum Gender und Diversity in ihrer Disziplin relevant sind und gibt Umsetzungsbeispiele aus ihrer Lehre.

Praxisbeispiele und konzeptuelle Beiträge aus anderen Hochschulen

In diesem Abschnitt finden Sie Lehrideen und Praxisbeispiele, die auf der Konferenz Gender und Diversity in die Lehre! vorgestellt wurden, die im November 2016 an der Freien Universität Berlin stattfand.

Neue Selbstverständlichkeiten etablieren – post-normalistische Perspektiven im Studium der Sozialen Arbeit

Jutta Hartmann, Swantje Köbsell und Barbara Schäuble

Interdisziplinäre Entwicklung einer E-Learning-Anwendung „Gendersensibles Lehren und Lernen“

Ulrike Erb und Sabine Hastedt

Innovative Lehre durch Blended Learning? Chancen und Herausforderungen in der Umsetzung

Petra Ahrens und Martina Dietz

Identitätenlotto – Ein Spiel quer durchs Leben. Ein Lehr-Lernspiel zu Gender, Vielfalt und Diskriminierung

Juliette Wedl

Intersektionale, gender- und diversitätsbewusste Hochschullehre – nicht ohne partizipative Hochschulentwicklung!

Urte Böhm, Daniela Marx und Sandra Smykalla

Rassismusrelevante Emotionen weißer Lernender als Herausforderung diversitätsbewusster Lehre

Jule Bönkost


Version Juni 2018. Soweit nicht anders gekennzeichnet, ist dieses Werk unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz lizensiert.