Springe direkt zu Inhalt

Fachdidaktik Geschichte

queerhistorylab

queerhistorylab
Bildquelle: Athena Grandis (queerhistorylab)

Am Arbeitsbereich Didaktik der Geschichte an der Freien Universität zu Berlin wird im Bachelorstudiengang für Lehramtsstudierende im Fach Geschichte das Seminar „queerhistoryLab – Ein Lehr-Lern-Labor zur Geschlechter- und Sexualitätsgeschichte“ angeboten. Dieses Seminar wollen wir hier vorstellen. Auch finden Sie auf dieser Seite die dazugehörige Handreichung „queerhistoryLab. – Ein Lehr-Lern-Labor zur Geschlechtergeschichte“, die eine Übersicht über die Lern-Lehrgelegenheit gibt und die Aufgaben der Seminarsitzungen zusammenfasst.

Das Projekt „queerhistory@fu-berlin“ im Fachbereich Geschichtswissenschaften der FU Berlin ist eine weiterwachsende Internetplattform, die kostenlose Bildungsangebote zu queerer Geschichte und Gegenwart bereitstellt. Darunter sind insbesondere Unterrichtsentwürfe, Stadtrundgänge und biografische Interviews, die die Integration von Themen und geschlechtlicher Vielfalt im Unterricht unterstützen. Durch die Auseinandersetzung mit queeren Themen soll bei den Schüler*innen die Entwicklung eines Bewusstseins über die historische Entstehung, Wirkung und Bedeutung von Diskriminierungen auf der Basis sozialer Kategorien geschaffen werden. Gefördert wird so ein reflektierter Umgang mit der Kategorie Geschlecht und Sexualität.

Hier können Sie sich weiter informieren: