Springe direkt zu Inhalt

Teilnahme am Treffen des 'Netzwerks Gender und Diversity in der Lehre' am 12.04.19 in Darmstadt

News vom 16.04.2019

Am 11./12.04.19 haben Mitarbeiterinnen der Toolbox am Treffen des Netzwerks Gender und Diversity in der Lehre teilgenommen. Das Netzwerk besteht aus Personen, die strategisch und/oder operativ im Bereich Gender und Diversity in der Hochschullehre arbeiten und sich untereinander vernetzen und kontinuierlich zusammenarbeiten wollen. Es dient dem Informationsaustausch sowie der inhaltlichen und strategischen Zusammenarbeit.

Aus dem Programm:

  • Elke Schüller und Janina Hirth(GffZ Frankfurt) stellten das Projekt "Fachspezifische Gender-Fortbildungen für Lehrende der Ingenieurwissenschaften an Hochschulen und Universitäten" vor.
  • Annika Spahn (TU Braunschweig) stellte die Broschüre "Schule lehr/lernt Vielfalt: Praxisorientierte Unterrichtsbausteine und Tipps für Homo-, Bi- Trans*- und Inter*freundlichkeit in Fachunterricht und Schulalltag" vor, die in wenigen Wochen online und als Printversion veröffentlicht wird. Sie ist Teil des Modellprojekts "Akzeptanz für Vielfalt - gegen Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit" im Bundesprogramm "Demokratie leben!", dass zum Ziel hat, geschlechtliche und sexuelle Vielfalt in Schule und Lehramtsausbildung zu thematisieren.
  • Melanie Bittner und Kathleen Heft (Toolbox der FU Berlin) moderierten Arbeitsgruppen zum Thema "Gender und Diversity in mündlichen Prüfungen". Die Ergebnisse werden in den neuen Toolbox-Schwerpunkt "Prüfungen" einfließen, der im Wintersemester 2019/20 online gehen wird.
27 / 40