Field-specific access (in German)

Zwei Rolltreppen. Auf einer Rolltreppe sind verschwommen Menschen zu erkennen.

Zwei Rolltreppen. Auf einer Rolltreppe sind verschwommen Menschen zu erkennen.
Image Credit: CC 0 https://pixabay.com/en/stairs-colors-movement-1651113/

Bei der Implementierung von Gender und Diversity in die Lehre gibt es viele Aspekte, die in allen Disziplinen, Fachrichtungen und Studiengängen eine Rolle spielen. In dieser Toolbox finden Sie dazu vor allem Material in den Abschnitten Methoden und Kompetenzen für die Lehre. In der praktischen Umsetzung gibt es jedoch große Unterschiede zwischen den Fächern. Wir gehen davon aus, dass eine Implementierung von Gender und Diversity in allen Fächern sinnvoll und möglich ist. In diesem Abschnitt wollen wir Ihnen dazu fachspezifische Zugänge an die Hand geben.

Basierend auf drei fachübergreifenden, in jedem Fach anwendbaren Fragestellungen, die unter Inhaltliche Anknüfungspunkten vorgestellt werden, haben Fachexpert*innen für das Netzwerk NRW Vorschläge für zahlreiche fachspezifische Gender-Curricula erarbeitet, diese finden Sie in der Handreichung Geschlechtergerechte Akkreditierung und Qualitätssicherung.

Weitere Lehrbeispiele finden Sie im Abschnitt Good Practice für gender- und diversitätsbewusste Lehre.

Materialien für Ihre Lehre

Für die folgenden Fächer finden Sie hier weiteres Material, das Sie bei der Planung und Durchführung von Lehrveranstaltungen nutzen können:

Allgemeines zu MINT



Version April 2017. Soweit nicht anders gekennzeichnet, ist dieses Werk unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz lizensiert.