Toolbox Logo

Schön dass Sie hier sind!

Auf den Seiten der Toolbox finden Sie einführende Informationen, praktische Hinweise für Ihre Lehre und Anregungen zum Weiterlesen.

Wir wünschen eine interessante Lektüre und gutes Gelingen bei der Umsetzung gender- und diversitätsbewusster Hochschullehre!

Video: Gender und Diversity in der Lehre

2016 Pudelskern GbR

Sie können den Film auch mit Untertiteln anzeigen lassen.

Hier können Sie den Text des Films herunterladen.

Angebote der Toolbox

Kostenlose Kurzworkshops 

Wir bieten innerhalb der Freien Universität Berlin 2-4stündige Kurzworkshops an, die je nach Bedarf individuell konzipiert werden.

Kennenlernen der Toolbox

Sie können uns für individuelle Präsentationen der Toolbox, z.B. in Teamtreffen, Gremiensitzungen oder Veranstaltungen, einladen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wir posten wöchentlich Veranstaltungshinweise, neue Methoden, Calls und vieles mehr in unserem Toolbox-Blog und verschicken ein- bis zweimal pro Semester einen Toolbox-Newsletter, den Sie per Mail abonnieren können. Sie können uns auch auf Twitter folgen.

Aktuelles

Wen will die Toolbox erreichen?

Die Toolbox ist ein Angebot für alle Lehrenden und Mitarbeiter*innen der Freien Universität Berlin. Sie ist frei zugänglich für alle weiteren Interessierten.


Die Entwicklung von Gender- und Diversitykompetenz für die Lehre ist ein Prozess. Egal wie viel Erfahrung Sie mit gender- und diversitätsbewusster Lehre haben, hier finden Sie Informationen und Anregungen. Die Toolbox bietet Unterstützung bei der Planung und Gestaltung von Lehrveranstaltungen und viele Hinweise zur Vertiefung Ihres Wissens.

Wie funktioniert die Toolbox?

In der Toolbox finden Sie:
- Einen Erklärfilm zu Gender und Diversity in der Lehre,
- ein Starter-Kit mit Materialien zu Sprache, Bildnutzung und Antworten auf häufige Fragen,
- Leitlinien und Handreichungen zur Entwicklung von Gender- und Diversitykompetenzen,
- Hinweise zur methodischen Gestaltung Ihrer Lehre mit einem umfangreichen Methodenpool,
- fachübergreifende und fachspezifische Anregungen zur Integration von Gender- und Diversityforschung in Ihre Lehr- und Studieninhalte,
- eine Sammlung von Good Practice Beispielen,
- zwei Quizze zur Erweiterung Ihres Wissens zu Gender- und Diversityfragen und
- eine Aufstellung von Ressourcen, in der Sie unter anderem Weiterbildungsmöglichkeiten finden.

Was brauchen Sie für die Arbeit mit der Toolbox?

Für die Arbeit mit der Toolbox wird kein spezifisches Vorwissen vorausgesetzt. Sie benötigen nur Neugier, Offenheit und ein bisschen Zeit.
Zentral ist immer Ihre Haltung als Lehrende*r, denn Patentlösungen gibt es nicht. Alle Vorschläge und Praxisbeispiele müssen von Ihnen an den konkreten Kontext angepasst werden. Das Ziel dabei ist immer, gute Lehre für alle Studierenden anzubieten.
Dabei ist der Austausch mit Kolleg*innen aus dem Fachbereich oder anderen Disziplinen – ob informell oder im Rahmen von Gremien und Weiterbildungen – sehr hilfreich. Darüber hinaus benötigen Sie Unterstützung durch alle Ebenen der Universität. Fordern Sie nötigenfalls gemeinsam mit Kolleg*innen weitere Unterstützung ein.

Dr. Sara-Jane Finlay

Unconscious bias and its impact on equal opportunities

Link zur: Keynote in voller Länge

Prof. Dr. Paul Mecheril

Drei Perspektiven einer rassismuskritischen Auseinandersetzung mit Diversity an der Universität

Link zur: Keynote in voller Länge

Dr. Sara-Jane Finlay

Inclusion of Transgender Students as the Responsibility of Institutions of Higher Education


Version April 2018. Soweit nicht anders gekennzeichnet, ist dieses Werk unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz lizensiert.

Toolbox Gender und Diversity in der Lehre

– ein Projekt des Büros der Zentralen Frauenbeauftragten und des Margherita-von-Brentano-Zentrums der Freien Universität Berlin.

Frauenbeauftragte_Logo_RGB
MvBZ_Logo_RGB_mit-Schriftzug